Eingesetzte Programme

Die folgenden Programme sind diejenigen, die ich ständig für die Planung und Erstellung von Touren verwende oder anderweitig für GPS-relevante Zwecke im Einsatz habe.

Fugawi

Sowohl Fugawi 3.0 wie auch Global Navigator 4.0, der Nachfolger, sind im Einsatz. Diese Soft wäre ist ein äußerst praktisches Werkzeug zum planen, visualisieren und verwalten  von Touren und Wegpunkten. Alle Funktionen hier aufzuzählen, würde den Rahmen der Auflistung sprengen. Jedenfalls ist fast alles Denkbare mit der Software möglich. Digitales Kartenmaterial aus unterschiedlichen Quellen läßt sich verwenden. Neben den vom Hersteller angebotenen Vektorkarten, die allerdings nur Straßenmaterial und Stadtpläne beinhalten, lassen sich auch Karten von Fremdherstellern wie die von MagicMaps, die TOP50-Karten der Landesvermessungsämter als auch digitale Karten der Firma Kompass einbinden. Besonders interessant ist auch die Funktion, selbst eingescannte Kartenbilder GPS-fähig zu machen und einzubinden oder beliebige gezeichnete Karten oder solche aus dem Internet zu verwenden. Dies kann manchmal die preiswertere Lösung sein, da digitale Karten nicht ganz preiswert sind. Auch Fugawi selber liegt im oberen Preisbereich, wer die Navigation per GPS jedoch ausgiebig nutzt, wird dieses Werkzeug bald nicht mehr missen mögen. Auch die Schnittstellen zu GPS-Empfängern und PDAs mit GPS-Unterstützung sind vorbildlich.
 

Magic Maps

Die digitalen Karten der Firma MagicMaps im Maßstab 1:25000 decken sämtliche deutschen Bundesländer ab, jeweils ein Bundesland in einem Paket. Die Karten erlauben sowohl eine 2D- wie eine 3D-Darstellung der topographischen Gegebenheiten der jeweiligen Gegend. Neben dem digitalen Kartenmaterial ist im Paket auch die entsprechende Software zur Verwaltung von Touren und Wegpunkten enthalten sowie eine Schnittstelle zu GPS-Empfängern. Das Produkt ist somit für sich alleine nutzbar, kann aber auch innerhalb von Fugawi genutzt werden und gefällt mir persönlich unter der Fugawi-Oberfläche weit besser. Aber alles eine Frage dessen, wieviel man für das Hobby GPS investieren möchte.
 

Mapsource
Metroguide

Dieses digitale Kartenmaterial lag meinem GPS-Empfänger von Garmin bei und ist auch nur in Verbindung mit Garmin Geräten nutzbar. Es bietet neben der Schnittstelle zum GPS-Empfänger recht genaues Kartenmaterial von Europa, wobei neben Straßen und Stadtplänen auch viele Wege und Feldwege enthalten sind. Es ist allerdings keine topographische Darstellung des Geländes, sondern es gibt nur die vektorisierten Straßen / Wege. Die Tourenplanung ist ebenso vorhanden, aber nicht ganz so komfortabel wie beispielsweise mit Fugawi. Metroguide wird sowohl im Paket zusammen mit Garmin Geräten als auch als eigenständiges Produkt angeboten.
 

ODGPS

Der Programmname steht als Abkürzung für "Outdoor GPS". Dieses Produkt nimmt eine Sonderstellung ein: Zum einen kostet es nur so viel, wie es dem Nutzer wert ist. Man kann das Programm frei aus dem Internet herunterladen und nutzen. Und man zahlt nach eigenem Gutdünken dem Programmierer soviel, wie viel ODGPS einem wert ist. Die zweite Besonderheit: Das Programm nutzt bzw. benötigt kein digitales Kartenmaterial. Einzig Wegpunkte und Touren werden aufgezeichnet oder auf das Gerät übertragen. Das mag auf den ersten Blick etwas ungenügend erscheinen, ist aber völlig ausreichend. Selbst GPS-Empfänger der Firma Garmin bieten nicht unbedingt Kartendarstellung. Es ist einzig etwas ungewöhnlich für ein Programm, was auf PDAs läuft, die man ansonsten nur mit einer mehrfarbigen Kartendarstellung kennt. Neben der reinen Navigation hat ODGPS noch Darstellungsmöglichkeiten für Geschwindigkeiten, zurückgelegte Wegstrecken u.ä. Zu Webpunkten, die man während der Tour markiert, können neben geschriebenen Anmerkungen auch Anmerkungen in Form von Ton-Aufnahmen abgespeichert werden.
 

EasyGPS

Dieses frei herunterladbare Werkzeug der Firma Topografix habe ich einzig eingesetzt,  um Tour-Aufzeichnungen im Format "GPX" zu erzeugen. Dieses von vielen Programmen genutzte Dateiformat wurde auch von der Firma Topografix entwickelt. Global Navigator 4.0 erzeugt zwar Dateien in diesem Format, sie sind aber in der vorliegenden Form nicht für das Programm ODGPS so zu nutzen, wie ich mir das vorstellte. Deshalb mußte ich für jede Tour noch den Konvertierungsvorgang über EasyGPS durchführen.
EasyGPS erlaubt auch das direkte Übertragen von und zu GPS-Empfängern, u.a. die Geräte von Garmin, Lowrance und Magellan. So lassen sich die auf meiner Seite veröffentlichten Wanderungen mit nahezu jedem GPS-Empänger verwenden, ohne viel Geld für Software ausgeben zu müssen.

 

 

Unter “Weitere Links” sind die Internet-Seiten der hier beschriebenen Software-Anbieter aufgeführt.

 

<<Zurück